5 Tipps und Tricks für das Casino, die jeder kennen sollte

Glücksspiel wird in Deutschland immer beliebter. Egal ob lokale Anbieter oder Online-Spielotheken mit deutscher Lizenz im Internet. Immer mehr Spieler versuchen ihr Glück und lassen sich von dem umfassenden Spielangebot in ihren Bann ziehen. Da gegen Echtgeld gespielt wird, sind viele dieser Spieler auch immer auf der Suche nach passenden Tipps und Tricks.

Mit den Diamond Cash Mighty Elephant Tricks und verschiedenen Poker-Tipps versprechen sich die Spieler nämlich ein größeres Spielvergnügen und bessere Ausgangssituationen. Wir haben die wichtigsten Tipps und Tricks zusammengefasst, die beim Glücksspiel stets beachtet werden sollten.

Niemals alles auf eine Karte setzen

Bei jeglicher Form des Glücksspiels ist es empfehlenswert, niemals den gesamten Einsatz auf einen möglichen Ausgang zu setzen. Denn wie der Name schon sagt, handelt es sich in vielen Fällen um pures Glück. Wer gezielte Einsätze platziert und immer nur einen Bruchteil seines Budgets aufwendet, hat viele Vorteile. So kann der Spaß im Casino möglichst lange andauern, ohne dass die Summe zu schnell aufgebraucht wird. Zudem können einzelne Verluste durch die Gewinne abgefedert werden.

Natürlich sollte stets nur mit jenem Geld in einem Casino gespielt werden, das nicht unbedingt benötigt wird. Auch wenn das Glück einem oft hold ist, kann es im nächsten Moment schon wieder verflogen sein. Vielmehr sollte der Casinobesuch daher als Freude und Unterhaltung gesehen werden, anstatt als Möglichkeit, um Geld zu verdienen.

Spiele vorab kostenfrei kennenlernen

Dieser Tipp kann vor allem für Anfänger bares Geld wert sein. Denn wer noch nicht mit den Mechanismen und Funktionsweisen der verschiedenen Spiele im Casino vertraut ist, verliert möglicherweise deutlich mehr Geld als ein erfahrener Spieler. Dabei gibt es hierfür eine ganz einfache Lösung. Denn zahlreiche Casino-Spiele wie Roulette, Poker oder verschiedenste Slots können völlig kostenfrei und ohne jegliches Risiko gespielt werden.

So haben Casino-Neulinge die Möglichkeit, sich eine mögliche Strategie zurechtzulegen. Vor allem bei Spielen wie Poker, die nicht zu 100 % auf Glück basieren, kann dies durchaus von Vorteil sein.

Bonusleistungen in Anspruch nehmen

Wer dem digitalen Glücksspiel in einer legalen Online-Spielothek nicht abgeneigt ist, sollte immer ein Auge auf mögliche Bonusleistungen werfen. Denn vor allem für Neukunden können hier lohnenswerte Aktionen wie Freespins oder gratis Guthaben warten.

Es gibt einige Casino-Spieler, die ihr Hobby ausschließlich über solche Bonusaktionen finanzieren. Dabei ist es aber stets wichtig, dass ausschließlich bei einem legalen deutschen Online-Anbieter gespielt wird.

Volatilität der Automaten beachten

Für Slot-Spieler ist die Volatilität der Automaten von großer Bedeutung. Sie sind nämlich entscheidend dafür, wie wahrscheinlich eine Gewinnchance ist. Dabei lassen sich Automaten mit niedriger, mittlerer und hoher Volatilität unterscheiden. Ein Slot mit niedriger Volatilität ist gut für Einsteiger geeignet. Die Höhe der Gewinne ist überschaubar, dafür kommen sie in regelmäßigen Abständen.

Bei Automaten mit mittlerer Volatilität ist das Risiko etwas höher, dafür steigen aber auch die Höhen der Gewinnsummen an. Wer schnellen Profit erzielen möchte, ist hier an der falschen Adresse. Über die Zeit hinweg kann sich die Gewinnsumme aber durchaus sehen lassen. Slots mit hoher Volatilität sind bekannt für ihre unregelmäßigen, aber hohen Gewinnsummen. Hierbei kann es relativ lange dauern, bis ein Gewinn erzielt wird. In kurzen Sessions springt oft gar kein Gewinn heraus.

Gewinne nicht direkt reinvestieren

Nach einem Gewinn beim Glücksspiel ist es reizvoll, die Summe direkt wieder einzusetzen, um möglicherweise einen noch höheren Betrag gewinnen zu können. Dabei ist es wichtig, die eigenen Impulse kontrollieren zu können. Gewinne sollten zumindest über eine bestimmte Zeit hinweg unangetastet bleiben und eher als Rendite aus dem Startkapital gesehen werden.

So lässt sich sicherstellen, dass das eigene Spielverhalten stets einem akzeptablen Muster entspricht und die eingesetzten Beträge nicht zu sehr vom ursprünglichen Plan abweichen. Auch wenn die Verlockung groß ist, sollte immer bedacht werden, dass Gewinne schon beim nächsten Einsatz wieder Vergangenheit sein könnten.

Online Gambling: 5 Gründe für die hohe Beliebtheit

Das Online Gambling hat etwas geschaffen, was physische Spielhallen und Wettbüros nicht bieten konnten: Individualität. Dank der ständigen Erreichbarkeit sind die Nutzer im Online Glücksspiel nicht an feste Öffnungszeiten gebunden, wodurch mehr Flexibilität beim Spielen im Online Casino entsteht.

Doch dies ist nur einer von vielen Gründen für den rasanten Aufstieg des Online-Gamblings. In diesem Beitrag gehen wir der Frage nach, welche Faktoren eine Rolle für die wachsende Beliebtheit darstellen könnten.

Größere Slot-Auswahl im Online Casino

Wer bereits das ein oder andere Mal in der lokalen Spielhalle war, kennt garantiert das Problem der belegten Automaten. Denn an den physischen Geräten ist nicht jedes Spiel an jedem Platz abrufbar. Aufgrund der hohen Nachfrage nach einigen Slots kommt es daher zu großen Ansammlungen an den begehrtesten Plätzen.

Die Anbieter haben diese Problematik schnell erkannt und daher ein breites Sortiment der verschiedensten Spiele geschaffen, um dem Nutzer ein möglichst vielfältiges Angebot präsentieren zu können. Vor allem kleine Spielotheken können bei dieser Masse an Spielen nicht mithalten. Somit ist die größere Slotauswahl im Online Casino definitiv ein wichtiger Faktor für die steigende Nachfrage am Online Glücksspiel in Deutschland.

Neue Innovationen beleben das Glücksspiel

Die geballte Kraft des Internets sorgt regelmäßig für riesige Innovationen. So ist es auch wenig verwunderlich, dass auch Online Casinos immer häufiger mit neuen Features versuchen, die Aufmerksamkeit der Szene auf sich ziehen zu können. Ein gutes Beispiel hierfür sind die VR-Slots, die ins Leben gerufen wurden.

Vor allem zu Beginn war der Hype um das Spiel, in dem der Nutzer dank VR in die Welt des Slots eintaucht, besonders groß. Zwar flachte der Boom der virtuellen Realität in den letzten Jahren etwas ab, dennoch ist die Möglichkeit, Slots mit VR spielen zu können, ein nettes Feature.

Der Anfahrtsweg fällt weg

Wer ohne Internet eine Wette platzieren oder am Automat spielen möchte, muss meist einen weiten Weg zu einem geeigneten Ort in Kauf nehmen. Dank des Angebots im Bereich Online Glücksspiel fallen diese lästigen Anfahrtswege weg. Denn die Casinos sind nicht nur rund um die Uhr geöffnet, sondern auch für mobile Endgeräte optimiert und damit für das Spielen unterwegs bestens geeignet.

Somit ist es völlig egal, wo sich der Nutzer aktuell befindet. Solange eine konstante Verbindung mit dem Internet hergestellt werden kann, steht dem Spielen im Online Casino so gut wie nichts mehr im Wege. Damit eignen sich Online Casinos übrigens auch bestens als Zeitvertreib auf langen Zug- oder Busfahrten.

Attraktive Boni: Casinos machen ordentlich Werbung

Der Markt für das Glücksspiel im Internet war bereits nach kürzester Zeit stark umkämpft. Somit ist es wenig verwunderlich, dass die Angaben starke Werbeoffensiven fahren müssen, um sich gegenüber der Konkurrenz behaupten zu können. Schließlich gibt es heutzutage kaum noch ein Unternehmen, welches nicht für sich wirbt. Immer wieder sehen wir die Anzeigen verschiedener Dienste und Firmen.

Für die meisten Online Casinos hat es sich mittlerweile bewährt, anstelle von riesigen Werbekampagnen attraktive Bonusangebote zu veröffentlichen. Denn diese sorgen genau wie Werbung für große Aufmerksamkeit beim Kunden und bieten einen zusätzlichen Anreiz zur Registrierung. Schließlich gibt es häufig bereits nach der Anmeldung ein kleines Geschenk, ohne dass der Nutzer überhaupt eine Einzahlung tätigen musste.

Ein vergleichbares Angebot sucht man in der Spielothek um die Ecke derweil größtenteils vergeblich. Hier gibt es kaum spezielle Angebote, bei denen sich die Nutzer kostenlose Geschenke sichern können. Zwar gab es dafür früher meist ein kostenfreies Getränk oder gar einen kleinen Snack serviert, allerdings sind auch diese Zeiten seit einigen Jahren nahezu deutschlandweit vorbei.

Der Erhalt von einem kostenlosen Geschenk in Form von Angeboten wie einem Willkommensbonus sind also in der Tat für viele Nutzer der ausschlaggebende Anreiz, die Registrierung beim entsprechenden Anbieter abzuschließen. Neben den Möglichkeiten von Boni, die ohne eine Einzahlung aktiviert werden können, bietet nahezu jedes Casino zusätzlich einen Bonus auf die erste Einzahlung an. Hierbei wird die Summe, mit der gespielt werden kann, um einen vorab festgelegten Multiplikator erhöht.

Auch das Geld wird zum digitalen Gut

Heutzutage sind die Bargeldreserven deutlich kleiner, als es noch vor einigen Jahrzehnten der Fall war. Immer häufiger zahlen wir mittlerweile mit der EC-Karte oder innovativen Diensten wie Apple Pay und Co. Durch das fehlende Geld im eigenen Geldbeutel wird der Besuch eines Casinos meist nochmals aufwändiger. Schließlich sind hier nicht immer Geldautomaten in der Nähe, wodurch ein zusätzlicher Umweg entstehen würde.

Einfacher und vor allem bequemer ist hierbei die Einzahlung in ein Online Casino. Dank der vielseitigen Zahlungsoptionen haben Nutzer unzählige Möglichkeiten, eine Ein- und Auszahlung vorzunehmen. Vor allem das Online-Banking wird hierbei aufgrund der schnellen Handhabung gerne genutzt.

Aber auch E-Wallets wie Skrill und Neteller gehören zu den Siegern der Digitalisierung und werden von den meisten Online Casinos zu Ein- und Auszahlungen zugelassen. Auch die Zahlung über solche Dienste geht heutzutage innerhalb weniger Minuten. Somit ist die Auszahlung am Automaten der lokalen Spielothek teilweise sogar langsamer als die Überweisung eines Online Casinos auf das eigene eWallet.

Online-Glücksspiel wird weiterhin wachsen

Schon jetzt besitzt ein Großteil der Menschheit ein internetfähiges Gerät sowie einen entsprechenden Zugang zum World Wide Web. Prognosen zeigen allerdings, dass die Nutzerzahlen des Internets auch in Zukunft rasant ansteigen werden. Somit lässt sich kaum abstreiten, dass dem Online Glücksspiel eine rosige Zukunft bevorsteht.

Da für das Spielen der Online Slots keine große Anforderung an die Hardware gestellt wird, wird bald jeder Mensch die Möglichkeit haben, sein Glück im Online Casino zu versuchen. Wir sind gespannt, mit welchen Neuerungen die Branche bis dahin auftrumpfen kann.

Veröffentlicht in Rategber von offenes-presseportal.de.

Weitere Glückspielanbieter erhalten deutsche Casino-Lizenz

Es geht langsam voran, aber wirklich langsam. Die nächsten vier Glücksspielanbieter haben vor wenigen Tagen in Deutschland ihre Casino Lizenz für virtuelle Automatenspiele erhalten. Wir haben ihnen die neuen Anbieter zusammengefasst und geben ihnen gleichzeitig einen kompletten Überblick über die aktuelle White List der Anbieter hierzulande.

Die neuen lizenzierten Online Casinos

Beginnen wollen wir allerdings mit den Newbies am Markt, die teilweise beim genauen Hinsehen nicht wirklich „neu“ sind. Es handelt sich zum Teil um renommierte Online Anbieter, die mit ihrer Spielsektion lizenziert in die deutschen Online-Gaming Szene zurückkehren. Online Casinos ohne deutsche Lizenz werden mehr und mehr von der Bildfläche verschwinen-

Tipico Games Limited

Tipico kennt in Deutschland jeder Glücksspiel-Fanatiker. Seinen Name hat sich Tipico als Sportwetten Anbieter erarbeitet, konnte jedoch auch in der Vergangenheit bereits mit einem umfangreichen Casino Angebot für positive Schlagzeilen sorgen. Mit den neuen, virtuellen Automatenspielen geht’s für den Anbieter quasi „back to the roots“. Die Tipico Games Limited hat die deutsche Lizenz für das Hauptportal erhalten, sowie für die Webseite goldrummel.de, die jedoch noch nicht On Air ist.

Tipico arbeitet mit zahlreichen Provider zusammen. Sie haben für ein deutsches Online Casino schon heute eine ungewöhnlich höhe Spielauswahl auf ihrem Bildschirm. Im Portfolio sind mehrere der besten Glücksspiel-Automaten der Szene zu finden. Nicht vergessen wollen wir, dass Sie bei Tipico Games mit einem No-Deposit Bonus von 100 Free Spins am Book of Dead Slot von Play´n Go einsteigen. Weiter geht’s im Anschluss mit einer dreiteiligen Einzahlungsprämie, konkret:

  • Erster Deposit: 100% bis zu 50 Euro
  • Zweiter Deposit: 100% bis zu 20 Euro
  • Dritter Deposit: 100% bis zu 30 Euro

Novo Interactive GmbH

Die Novo Interactive GmbH ist vom Namen her deutlich unbekannter, kann aber im Casino-Sektor trotzdem als Big Player bezeichnet werden. Das Unternehmen aus Rellingen gehört zum österreichischen Novomatic Konzern und ist hierzulande für den Betrieb von Admiralbet.de verantwortlich. Die neue Lizenz wurde noch nicht in der Praxis angewandt. Der Slot-Sektor auf der Sportwetten-Homepage ist noch nicht online.

Interwetten Gaming Limited

Ganz anders sieht es bei Interwetten aus. Der Anbieter kann nach unserer Erfahrung momentan mit der umfangreichsten, legalen Slot-Sektion in Deutschland aufwarten. Interwetten arbeitet sage und schreibe mit 35 Spieleherstellern zusammen. Alle großen Name der Branche sind im Interwetten Casino zu finden. Die Spielauswahl ist mehr als nur hochwertig. Auf ein Detail müssen Sie als Spieler bei Interwetten derzeit aber noch verzichten – auf einen Casino Bonus.

Interwetten gibt’s seit 1990. Der Glücksspielanbieter aus Wien hat sich über die Jahre hierzulande zu einem der Marktführer entwickelt. Die neue Slots-Abteilung zeigt, dass diese Aussage längst nicht nur die Sportwetten betrifft.

Sächsische Spielbanken GmbH & Co KG

Die Sächsische Spielbanken GmbH & Co KG hat sich die Lizenz für das Portal die-spielbank.de gesichert. Das Unternehmen gehört dem Freistaat Sachsen. Es betreibt derzeit die landbasierten Spielbanken in Dresden, Chemnitz und Leipzig. Mit dem Online-Start soll eine weitere Spiel-Facette hinzugefügt werden. Online ist das Spielangebot derzeit aber noch nicht.

Auf einen Blick: Alle deutschen, lizenzierten Online Casino Portale

Mit den vier neuen Online Casino Lizenzen ist die Zahl der Anbieter in Deutschland auf 14 Firmen gestiegen. Die Anzahl der Online Spielotheken bleibt damit überschaubar. Wirklich großes Interesse an den hiesigen Genehmigungen gibt’s auf der internationalen Ebene nicht. Wir wissen aber, dass die Entain Gruppe ihre Zusage für die Portale von Sportingbet, bwin und Ladbrokes ebenfalls erhalten hat. Die White List wird also noch anwachsen.

Wir beschränken uns in der folgenden Aufstellung aber auf die Unternehmen, die heute bereits auf der Webseite der deutschen Aufsichtsbehörde zu finden sind.

  • DGGS Deutsche Gesellschaft für Glücksspiel mbH aus Berlin für jackpotpiraten.de und bingbong.de
  • Tipwin Limited aus Paola (Malta) für games.tipwin.de
  • Ruleo Alpenland GmbH aus Salzburg für mybet.de
  • The Mill Adventure Limited aus Sliema (Malta) für slotmagie.de
  • CashPoint Malta Limited aus Birkirkara (Malta) für xtip.de, merkur-sports.de und merkur-spiel.de
  • BluBet Operations Limited aus Birkirkara (Malta) für de
  • Solis Ortus Service Limited aus Sliema (Malta) für crazybuzzer.de
  • Jokerstar GmbH aus Baindt (Deutschland) für jokerstar.de
  • Solar Operations Limited aus Sliema (Malta) für sonnenspiele.de
  • Rootz Limited aus Birkirkara (Malta) für wildz.de, wheelzgames.de und spinz.de
  • Tipico Games Limited aus St. Julian´s (Malta) für games.tipico.de und goldrummel.de
  • Novo Interactive GmbH aus Rellingen (Deutschland) für slots.admiralbet.de
  • Interwetten Gaming Limited aus Ta´Xbiex (Malta) für interwetten.de und lasmegas.de
  • Sächsische Spielbanken GmbH & Co. KG aus Leipzig für die-spielbank.de

 

 

 

 

 

Veröffentlicht in Nachrichten von offenes-presseportal.de.

Kann gute und ausgewogene Ernährung vor Krebs schützen?

Mittlerweile gibt es endlos viele Studien über mediterrane Kost und ausgewogene Ernährung zum Wohle unserer Gesundheit. Fachleute sind sich auch darüber einig, dass die richtige Ernährung im Allgemeinen vor Krebs schützen kann. Aber was genau heißt in Bezug auf die Ernährung „richtig“ und haben einzelne Nahrungsmittel Anteil am Krebsrisiko.

In Deutschland erkranken pro Jahr etwa 260.000 Männer und 230.000 Frauen an Krebs, deshalb ist eine Krebsvorbeugung wichtig. Allein 18 % davon haben eine Krebserkrankung durch Übergewicht und falsche Ernährung. 7 % erleiden Krebs durch Fettleibigkeit und etwa 2 % durch zu hohen Konsum von Alkohol. Diverse Ernährungsfaktoren machen 10 % aus. Das sind aber nur grobe Richtlinien, für diverse Krebsarten stehen verschiedene Risikofaktoren im Vordergrund.

Die Ernährung ist ein Risiko

12 % aller Darmkrebsfälle sind auf den Genuss von geräuchertem und rotem Fleisch zurückzuführen. Durch die verschiedenen Garmethoden werden krebsfördernde Substanzen freigesetzt und insbesondere gepökeltes Fleisch enthält Stickstoffverbindungen, welche die gleiche Wirkung aufweisen. Eine große Rolle spielen auch die gesättigten tierischen Fette. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt maximal 600 Gramm Fleisch wöchentlich. Studien haben ergeben, dass Salzliebhaber häufiger an Magenkrebs erkranken wie andere. Möglicherweise wird die Magenschleimhaut durch das Salz angegriffen, deshalb sollten 6 Gramm Salz täglich ausreichen. Wobei zu beachten ist, dass Fertigprodukte bereits reichlich Salz beinhalten.

Schwieriger wird es bei Lebensmitteln mit hohem Kohlenhydratanteil, wie etwa bei Weißmehlbackwaren und Bananen. Durch diese Lebensmittel steigt der Zucker im Blut und damit auch das Insulin. Auf längere Zeit hin führt das zu Diabetes, Adipositas und Insulinresistenz. Allgemein wird durch diese Entwicklung das Krebsrisiko erhöht.

Schutz bringende Nahrungsmittel

Fest steht: Obst, Gemüse, Ballaststoffe und viel Vollkorn gehören zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Für den Schutz vor Krebs gilt das in der Regel auch. Eine gute Richtlinie für den Tag sind 250 g Obst und 400 g Gemüse. Zusätzlich noch 10 g Ballaststoffe wie Vollkorngetreide täglich kann das Dickdarmkrebsrisiko um 10 % senken. Empfohlen werden pro Tag 30 g Ballaststoffe in Form von Vollkornbrot und Gemüse. Bei anderen Tumoren stehen Ballaststoffe natürlich nicht so zwingend im Vordergrund. Dafür dürfen sich Kaffeeliebhaber freuen, denn Kaffee kann zum Schutz vor Leber- und Gebärmutterkrebs sein. Möglich ist, dass das Risiko für Dickdarmkrebs durch hohen Milchkonsum sinkt. Aber das Risiko für andere Tumore kann ansteigen.

Bei Übergewichtigen steht abnehmen im Fokus. In der Regel gilt für alle: Reichlich verschiedene Gemüse- und Obstsorten und viel Vollkorn zu sich nehmen und auf Alkohol, zu viel Salz und Zigaretten verzichten.

Klar ist aber, für Krebs gibt es eine Vielzahl an Ursachen, die bekannt sind.

Veröffentlicht in Rategber von offenes-presseportal.de.

Testberichte über Online-Casinos

Im Jahr 2021 standen den Spielern in Casinos Apps mit Echtgeld für Mobilgeräte mit und zugleich ohne Download zur Verfügung. Bei vielen der Anbieter konnten diese die Applikation direkt auf das Tablet oder das Smartphone herunterladen, während viele Online-Casinos die Chance bieten, die App mit einem mobilen Browser auf dem Handy zu öffnen und völlig ohne Download zu spielen. Bei manchen der Handy-Casinos können die Spieler zugleich aus einer der beiden Möglichkeiten wählen.

Freispiele und Umsatzbedingungen

Damit die Gamer ihre Gewinne ausgezahlt bekommen, sollten diese generell die Bonusbedingungen für die einzelnen Angebote der kostenfreien Online-Casinos beachten. Grundsätzlich sind die Umsatzbedingungen nicht sehr hoch. Die jeweiligen Anbieter bemühen sich stets, die besten Informationen für die Zocker zur Verfügung zu stellen, diese sollten sich jedoch dennoch auch nach der Anmeldung mit dem Account genau informieren. Am besten fragen sie hierzu beim Kundendienst des Online-Casinos nach. Ein Anbieter ohne Umsatzbedingungen ist bei vielen Gamers besonders beliebt.

Aller Erfahrung nach, sind alle Umsatzbedingungen für die kostenfreien Spiele meist sehr viel höher, als die für einen normalen Bonus für eine Einzahlung, bei dem der jeweilige Einzahlungsbetrag mit einer bestimmten Prozentzahl noch einmal aufgewertet wird. Dies liegt daran, dass die Free Spins meistens nicht umgesetzt werden müssen, sondern nur die erzielten Gewinne, welche aus diesen ergründet werden.

Jene Freispiele, welche die Gamer als Bonus für ihre Einzahlung erhalten, gehören generell zu den häufigsten Angeboten für die Zocker. Die besten Casinos im Netz für diese Freispiele bieten eine bestimmte Menge dieser kostenlosen Spins für eine eher niedrige Einzahlung an und können den Spielern dabei ausreichend Zeit geben, um sie genießen zu und um damit schnell gewinnen zu können.

Klassische Spiele in einem Online-Casino

Klassische Spiele im netz wie Black Jack oder Roulette werden im Angebot der Anbieter vielfach angeboten, die speziellen Attraktionen eines Online Casinos ohne Lizenz sind allerdings die Spielautomaten. Viele davon haben den Anhängern aus den Spielhallen in das Online-Casino gleich mitgebracht, denn die Automatengames waren früher für eine Spielhalle erschaffen worden und sind zugleich in Bezug auf Sound, Funktion und Aussehen für den Betrieb im Netz optimiert. Im Internet zu spielen hat neben der Verfügbarkeit der vielen Spiele überall und immer ebenfalls ebenfalls den Vorteil, dass es besonders viele bessere Gewinnquoten gibt als in der ländergestützten Spielothek, die sehr viel höhere Kosten für den Betrieb aufweisen. Die vielen Testberichte geben Hinweise hierauf.

Der erhebliche Unterschied zwischen den Automaten in den Spielotheken ist die Struktur des Einsatzes. Da die Zocker in der landbasierten Spielothek nur auf die Einsätze zwischen 0,05 und 2 Euro spielen können, haben die Gamer im Casino auch im Netz die Möglichkeit, die besten Spiele wie Eye of Horus, Alles Spitze oder Fruitinator ab 5 Cent mit bis zu 50 Euro Einsatz oder mehr zu zocken. Die Automaten für die Glücksspiela im Automatencasino und ebenfalls die virtuellen Spiele mit Echtgeld im Netz werden von einem Zufallsgenerator gesteuert, der eine bestimmte Auszahlungsquote besitzt.

Weil die Auszahlungsquoten generell in der Spielbank bei etwa 92 bis 95 Prozent liegen, haben dieselben Slots im Internet eine Quote von über 96 Prozent, weswegen ein größerer Teil der Spieleinsätze an die Zocker erneut ausbezahlt wird. Aus diesem Grund lohnt es sich , die Spiele der Anbieter mit hohen Einsätzen im Internet zu zocken. Ein Vergleich lohnt sich auf jeden Fall.

Freispiele in Onlinecasinos

Um für die Gamer interessant zu sein, bieten viele der Online-Casinos bei der Anmeldung einen speziellen Bonus an. Somit kann ein Casino im Netz entweder einen Bonus ohne eine Einzahlung, Gratis-Credits, einen Einzahlungsbonus oder Freispiele an die Spieler vergeben.

Eines der bekanntesten Angebote, das neue Spieler in das Casino im Netz lockt, sind solche ie Freispiele ohne eine vorherige Einzahlung, da die Spieler auf diese Art und Weise die Slots in dem Casino kostenfrei probieren können. Außerdem, erhalten die neuen Gamer somit die Chance, an den Spielautomaten echtes Geld zu gewinnen.

Sollten die Zocker ein cleverer Spieler oder ein Glückspilz sein, so können diese Promotions dazu verwenden, sich in dem Online-Casino mit Freispielen ohne eine Einzahlung ein ein Startguthaben vorher aufzubauen. Dabei müssen bei derartigen Free Spin ohne Einzahlung gewisse Bedingungen vom Spieler erfüllt werden, die von Casino zu Casino meist verschiedenartig sind. Deshalb ist es nicht in jedem Fall einfach das geeignete Startguthaben anhand der Free Spins im Online-Casino zu erhöhen.

Veröffentlicht in Rategber von offenes-presseportal.de.

8 gute Gründe für den Genuss von E-Zigaretten

E-Zigaretten sind überaus beliebt und strahlen einen gewissen Lifestyle aus. Was sich über einige Jahre eher als eine Art Randerscheinung darstellte, hat sich inzwischen zu einem echten Hype gemausert. E-Zigaretten sind nicht nur besonders lecker, sondern können sich auch bezüglich der gesundheitlichen Aspekte sehen lassen. Vor allem im Vergleich mit der klassischen Filterzigarette haben E-Liquids sehr viele Vorzüge.

1 Kein lästiger Geruch

Wer klassische Zigaretten raucht, riecht nicht gerade angenehm. Mit E-Zigaretten ist dies jedoch nicht der Fall. Ganz im Gegenteil, denn der erzeugte Dampf riecht eher lecker.

2 Kein ekliger Raucherhusten

Wer viele Jahre raucht, hat irgendwann den klassischen Raucherhusten zu beklagen. Genau dies ist hier nicht zu erwarten.

3 Keine Brandflecken und Brandlöcher mehr

Wer kennt es nicht, die Zigarette fällt auf den Boden oder gar auf die Kleidung und schon ist ein ordentliches Brandloch entstanden. Mit der Benutzung von E-Liquids gehört dies dann endlich der Vergangenheit an.

4 Kein Mundgeruch und keine vergilbten Zähne

Zigaretten sorgen nach einer gewissen Zeit vor allem für schlechten Atem und gelbe Zähne. Auch dieses Problem lässt sich durch den Konsum von E-Zigaretten ganz einfach vermeiden.

5 Besser für die Mitmenschen

Anders als bei der Verbrennung des klassischen Tabaks entstehen hier nicht die vielen potenziell krebserregenden Stoffe. Man gefährdet somit nicht die Menschen in der direkten Umgebung.

6 Man bleibt fit

Wer normalen Tabak raucht, wird Stück für Stück schwächer. Neben Husten und Kreislaufbeschwerden zeigt sich irgendwann auch ein deutlich spürbarer Leistungsabfall.

7 Die chemische Zusammensetzung kann sich insgesamt ebenfalls sehen lassen

Natürlich ist eine E-Zigarette kein Gesundheitsprodukt. Allerdings kommt sie im Gegensatz zur klassischen Filterzigarette ohne die vielen Schadstoffe, wie zum Beispiel Teer, Blausäure oder Nitrosamine aus. Wer besonders verantwortungsvoll dampfen möchte, sollte sich für E-Liquids ohne Nikotin entscheiden.

8 Kein Teer und keine schädlichen Verbrennungsprodukte

Die klassische Zigarette erhöht vor allem aufgrund des darin enthaltenen Teers das Risiko, an Lungenkrebs zu erkranken. Zudem entsteht durch den Prozess der Verbrennung Kohlenstoffmonoxid, das ebenfalls der Gesundheit einen erheblichen Schaden zufügen kann. Die elektrische Zigarette braucht jedoch keinen Verbrennungsprozess, sondern erhitzt eine Flüssigkeit mittels Batterie. Infolgedessen entsteht kein Teer, der die Lunge übermäßig gefährdet.

Fazit

Die E-Zigarette ist weiter auf dem Vormarsch und dies auch sicher nicht ohne Grund. Neben einer ganz besonders hohen Sortenvielfalt, kann sie auch helfen eine bestehende Nikotinsucht zu überwinden. Sicher handelt es sich nicht um ein gesundes Produkt. Die Gefahr schwer zu erkranken ist jedoch gerade im Vergleich zu klassischen Tabakprodukten um ein Vielfaches geringer.

Veröffentlicht in Rategber von offenes-presseportal.de.

Einen günstigen Stromtarif finden! Wie man unnötige Kosten sparen kann!

Insbesondere nach einer Erhöhung der Strompreise besteht bei vielen Bürgern der Wunsch, den bisherigen Anbieter zu kündigen. Doch lohnt sich ein Wechsel? Kann sich ein neuer Vertrag auch als Flop erweisen? Klar ist: Nicht jeder Wechsel ist lohnenswert. Mitunter lässt sich mit ein wenig Recherche jedoch durchaus ein echtes Schnäppchen ausfindig machen!

Bei einer Erhöhung nicht immer gleich wechseln!

Kommt vom Stromanbieter eine Erhöhung in den Briefkasten, ist man oft wütend und verspürt den Wunsch zu wechseln, doch man sollte stets genau hinschauen, ob ein Wechsel sinnvoll ist. Konkurrenzanbieter werben oft mit hohen Rabatten, diese Rabatte sind aber nicht selten eine Milchmädchenrechnung oder gar ein klares Verlustgeschäft. Die Rabatte beziehen sich bei Neuverträgen nicht selten auf das erste Jahr des Vertrages. Danach wird es oft viel teurer! Hier sollte man sich den Taschenrechner zur Hand nehmen und genau kalkulieren. Rechnet man den Preis auf 2 Jahre aus, spart man am Ende nichts oder zahlt sogar noch drauf. Dies ist leider eine immer wieder gemachte Feststellung.

Ein Tarifwechsel beim eigenen Stromanbieter kann oft sinnvoller sein!

Nach einer Erhöhung ist es durchaus sinnvoll, den bisherigen Anbieter nach einem Tarifwechsel zu fragen. Oftmals gibt es günstigere Tarife, welche nicht sofort angeboten worden sind. Mitunter bekommen treue Kunden auch einen zusätzlichen Rabatt und können sich einen aufwendigen Wechsel sparen.

Preise gründlich vergleichen und stets besonnen handeln!

Nach einer Erhöhung sollte immer genau nachgerechnet werden. Lockangebote diverser Stromanbieter sind nicht selten eine Nullnummer. Pauschalaussagen und große Versprechungen wie ein 20-prozentiger Preisnachlass entpuppen sich oft als Floskel. Auch bei den Abschlagszahlungen kommt es mitunter zu Streit und Problemen. Die vermeintlichen Billiganbieter setzen gerne auch einmal die monatliche Abschlagszahlung deutlich zu hoch an. Auf eine entsprechende Nachzahlung oder Anpassung der monatlichen Abschläge muss dann lange gewartet werden.

Fazit: Ein Wechsel des Stromanbieters kann sich auf Dauer bezahlt machen

Auch Singles mit einer kleinen Wohnung können jedes Jahr hunderte Euro sparen, wenn sie im entscheidenden Moment den Stromanbieter wechseln. Der Teufel steckt jedoch oft im Detail und daher sollte man jedes Angebot genau studieren und niemals überstürzt handeln. In einigen ist ein Tarifwechsel beim bisherigen Anbieter deutlich sinnvoller als der Wechsel zu einem neuen Anbieter.

Direktmarketing effizient zum Einsatz bringen – effizient und langfristig

Direktmarketing dient dem Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen, die bestimmte Betriebe auf dem Markt anbieten und somit in den Umlauf bringen möchten. Beispielsweise kann ein Online-Händler Direktmarketing verwenden, um einen Verkauf oder zunächst auch einfach E-Mail-Werbeaktionen an Kunden durchzuführen, die kürzlich etwas gekauft haben.

Direktmarketing kann auch verwendet werden, um mit Verbrauchern über Aktualisierungen eines Produkts oder Unternehmens zu kommunizieren, z. B. um Informationen über neue Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen. Werbeaktionen im Geschäft können auch als Direktmarketing betrachtet werden, da hier das direkte Gespräch mit dem Kunden möglich ist. Außerdem können Kunden hier Produkte auch testen. Gerade in den Bereichen Technik, Bekleidung und bei Lebensmitteln ist dies von Bedeutung.

Direktmarketing kann auch direkt an der Haustür potenzieller Kunden stattfinden

Etwas vereinfacht ausgedrückt ist Direktmarketing auch die Zustellung von Marketingmitteilungen direkt an die Haustür des Kunden. Ein Beispiel für Direktmarketing ist das Versenden eines Testproduktes zu einem Kunden nach Hause. Direktmarketing bietet Unternehmen eine effiziente Möglichkeit, mit ihren Zielgruppen zu kommunizieren und ihre Produkte oder Dienstleistungen bedürfnisorientiert zu verkaufen.

Die Bedürfnisse des Kunden müssen genau analysiert werden

Unternehmen, die Direktmarketing einsetzen, wissen stets ganz genau, was sie tun und wie sie die Bedürfnisse potenzieller Käufer am besten ansprechen und effektive Verkaufsstrategien entwickeln, die auf den Interessen ihrer Zielgruppen basieren. Hier können unter anderem auch zuvor durchgeführte Umfragen hilfreich sein, die bestimmte Bedürfnisse und Vorlieben in Bezug auf bestimmte Produkte und Dienstleistungen offenlegen.

Wo die konkreten Vorteile liegen

Der Vorteil des Direktvertriebs liegt darin, dass er eine gezielte Ansprache von Zielgruppen ermöglicht, die einem immer differenzierteren Markt und der wachsenden Nachfrage der Kunden nach personalisierten Ansprachen besser gerecht wird, wodurch letztlich auch sogenannte Streuverluste weitgehend vermieden werden.

Fazit: Durch Direktmarketing werden 2 wesentliche Ziele verfolgt

Mit einer solchen Form des effektiven Marketings verfolgen Unternehmen zwei übergeordnete Ziele: Neukunden gewinnen und binden. Ein personalisiertes Marketing auf Basis vorhandener Informationen eignet sich besonders zur Bestandskundenpflege. Sind Kunden erst einmal gewonnen, so gilt es diese über einen längeren Zeitraum zu binden oder diese erneut von bestimmten Angeboten zu überzeugen. Hierbei gilt es, die Bedürfnisse konkret zu analysieren und diese mittels Direktmarketing zielgerichtet in Umsätze zu verwandeln.

Veröffentlicht in Rategber von offenes-presseportal.de.

Wertvolle und wohltuende Lebensmittel, die ganz besonders reich an Vitamin C sind

Wertvolle und wohltuende Lebensmittel, die ganz besonders reich an Vitamin C sind

Vitamin C ist für die Gesundheit von nachhaltiger Bedeutung, denn Vitamin C hilft beim Aufbau von Bindegewebe, Knochen und Zähnen. Vitamin C stärkt und schützt zudem auch effektiv die Zellen, insbesondere vor Schäden durch sogenannte freie Radikale, die unter Verdacht stehen, bösartigen Krebs zu verursachen. Die gute Nachricht: Dieses Vitamin steckt in einer Vielzahl von Lebensmitteln und ist daher sehr leicht aufzunehmen.

Chili, Johannisbeere und Petersilie enthalten besonders viel Vitamin C

Chilischoten, und zwar hier speziell grüne Chilis, enthalten 109 Milligramm Vitamin C pro Schote und damit fast doppelt so viel wie ihre roten Schoten. Die nährstoffreiche Ernährung kann somit ganz einfach sein. In einer durchschnittlichen Chilischote befinden sich etwa 110 Milligramm Vitamin C. Auch mit geringen Mengen an Chili, kann so der tägliche Tagesbedarf mit sehr wenig Aufwand gedeckt werden.

Die schwarzen Johannisbeeren wiederum liefern pro 100 Gramm fast die doppelte Menge der täglichen Zufuhr. Die Anthocyane, die für die schwarze Farbe der Beeren verantwortlich sind, sind zudem wahre Wundermittel. Auch Petersilie enthält immerhin fast die vierfache Menge Vitamin C, wie eine durchschnittliche Orange. Sie trägt dazu bei, dass der Tagesbedarf zu bis zu 10 Prozent gedeckt wird.

Auch Paprika, Kohl und Brokkoli enthalten reichlich Vitamin C

Die rote Paprika enthält etwa 140 Milligram, die gelbe Variante 130 und die grüne immerhin noch 117 Milligramm. Somit ist mit Blick auf die Zufuhr an Vitamin C die rote Variante die beste. Neben dem wertvollen Vitamin C ist hier auch noch Beta-Carotin enthalten, das Provitamin A, das ebenso als wichtiges Antioxidans das Sehvermögen befördert.

Auch Grünkohl ist ein wahres Wundermittel und enthält viel Vitamin-C. Eine durchschnittliche Portion Grünkohl deckt den Tagesbedarf von Vitamin C gleich doppelt. Die Vitamine A und E sind hier ebenfalls sehr üppig vertreten. Zu genießen ist Grünkohl am besten roh, denn so werden die Vitamine optimal aufgenommen. Brokkoli deckt mit etwa einem halben Kopf den erforderlichen Tagesbedarf an Vitamin C sogar ebenfalls doppelt. Auch hier ist die Aufnahme roh besser als gekocht.

Fazit: Vitamin C ist fast überall verfügbar

Wer dafür sorgen möchte, dass er kontinuierlich mit ausreichend Vitamin C versorgt wird, der hat eine breite Palette an Lebensmitteln zur Verfügung. Nicht nötig sind künstliche Brausetablette mit Vitamin C. Diese können sogar kontraindiziert sein, da sie neben dem Vitamin und anderen wertvollen Stoffen auch Süßstoff enthalten. Einige Menschen reagieren darauf besonders empfindlich.

Silvester-Stress bei Hund und Katz – ohne Panik ins Neue Jahr

Der Jahreswechsel ist für viele Menschen ein Grund zum Feiern. Für Haustiere ist er eine Herausforderung. Bereits die Weihnachtstage mit all dem Trubel sind für meisten Vierbeiner schon stressig genug. Viele Dinge sind unbekannt und ungewohnt und prasseln auf die Sinne von Hund und Katze ein. Für einige Tiere häufen sich die Stressfaktoren an Szilvester noch zusätzlich.

Dazu tragen Änderungen in der alltäglichen Routine, neue Leute, eine lautere Geräuschkulisse und intensive Gerüche bei. All das kann die Tiere in hohem Maße überfordern. Dabei werden beim Tier vermehrt Hormone ausgeschüttet, welche auf eine Verteidigung oder Flucht vorbereiten. Für viele Vierbeiner führt das Knallen der Feuerwerkskörper zu einem nachhaltigen, negativen Erlebnis. In ähnlichen Situationen sind sie außerdem in der Lage, sich wieder daran zu erinnern, was für noch stärkere Stresssituationen sorgen kann. Durch ihr hoch sensibles Gehör nehmen Tiere Töne wahr, die wir längst nicht mehr hören. Hunde registrieren das Knallen an Silvester als Gefahr. Selbst wenn Hunde schlafen, schalten sie ihr Gehör nie ganz aus. Aufgepasst! Hat der Hund den Silvesterlärm bisher gut aufgenommen, kann sich das im folgenden Jahr schon ändern.

Die Angst erkennen und gezielt ablenken

Einige Vierbeiner ziehen sich einfach zurück oder möchten kuscheln. Andere stehen tausend Ängste aus. Das zeigt sich an:

  • Unruhe
  • Zittern
  • Eingeklemmten Schwanz
  • Angelegte Ohren
  • Starkem Hecheln

Hierbei ist es wichtig, dem Vierbeiner zur Seite zu stehen. Gassirunden sollten tagsüber und an einem möglichst ruhigen Ort stattfinden, am bestem im Wald. Auch wenn sich viele Menschen zum Jahreswechsel auf der Straße treffen, sollten Tierhalter bei ihren Vierbeinern im Haus bleiben und die nervlich angespannten Tiere nicht allein lassen. Furchtsame Haustiere brauchen in dieser Situation die Nähe ihrer Bezugsperson und diese sollten Tierhalter in jedem Fall gewähren. Sehr ängstliche Tiere können mit Beruhigungsmitteln gegen Angst und Stress, etwa Bachblüten-Drops oder -Kekse besänftigt werden. Besonders schmackhafte Leckerchen können ebenfalls manche Vierbeiner ablenken. Somit kann das Haustier gezielt vom Gehörsinn auf den Geruchssinn gelenkt werden.

Mit dem Vierbeiner entspannt durch die Feiertage

Das Wichtigste für Haustiere an turbulenten Tagen ist ein geschützter Rückzugsort in einem separaten Raum. Wenn es ihnen zu viel wird, können sie es sich im kuscheligen Körbchen oder auf der Lieblingsdecke bequem machen. Obendrein sollten es Tierhalter mit der Lautstärke der Musik nicht ganz so sehr übertreiben. Hund und Katze kann man bereits darauf vorbereiten, indem eine CD erst leise abgespielt und dann die Lautstärke sukzessiv erhöht wird. Wer sich nunmal für Hund oder Katze entschieden hat, sollte auch auf ihre Befindlichkeiten achten.

Wenn sich Haustierhalter von Gästen und Reizen nicht aus der Ruhe bringen lassen, überträgt sich diese im Allgemeinen auch auf den Vierbeiner. Möchten Zwei- und Vierbeiner allerdings auf lautes Feuerwerk und den ganzen Silvester-Trubel verzichten, dann lohnt es sich, sich einen gemeinsamen Rückzugsort zu suchen, eventuell in den Bergen. In Dänemark kommen beispielsweise an Silvester nur Wunderkerzen zum Einsatz. Eine Kurzreise dorthin und ein chilliger Jahreswechsel wäre für empfindliche Ohren Entspannung pur.

Veröffentlicht in Rategber von offenes-presseportal.de.